ÖCLH - Leonberger DNA/Blutdatenbank


Der ÖCLH baut mit Unterstützung von FERAGEN e. U., Labor für genetische Veterinärdiagnostik (Mag. Dr. Anja Maria Geretschläger), Salzburg, eine Blutdatenbank für österreichische Leonberger als Basis für erbhygienische Erkenntnisse und entsprechende züchterische Maßnahmen auf.

Mit Beschluss des ÖCLH-Vorstands vom 22.05.2016 tritt folgende Änderung/Ergänzung der ÖCLH-Zuchtleitlinien mit sofortiger Wirkung in Kraft:
Alle in Österreich
  • in der Zucht stehenden Leonberger und
  • solche, welche die Zuchtfreigabe (ZTP) erlangen wollen,
  • sowie alle Welpen aus österreichischen, in das ÖHZB einzutragenden Würfen
müssen ein mittels Blutprobenabgabe (5ml EDTA-Blut) erstelltes DNA-Profil (Mikrosatellitenanalyse - DNA-Code nach ISAG 2006 [derzeit 19 Marker]) aufweisen.

Das DNA-Profil ausländischer Deckpartner ist der Deckmeldung beizulegen. Die 5ml - EDTA - Blutproben werden mit unterfertigt beizulegendem ÖCLH-Formular, identitätsbestätigt mittels Chipnummern-Kontrolle durch den/die Proben nehmenden Tierarzt/Tierklinik, an den ÖCLH-Vertragspartner FERAGEN e. U. eingesandt.

Alle in den Zuchtparametern vorgegebenen Testanforderungen:
derzeit:
  • DNA-Code nach ISAG 2006
  • Kombi - Test auf LPN 1 und LPN 2
  • (nicht vorgeschrieben, aber empfohlen: DLA Haplotypen - Analyse)
werden von FERAGEN e. U. bearbeitet.

Die Blutproben bleiben in der ÖCLH-Blutdatenbank des Vertragslabors mindestens 7 Jahre gelagert und sind Eigentum des ÖCLH und zu seiner alleinigen Verfügung. Die Laborleistungen werden gegenüber dem ÖCLH abgerechnet und von diesem an Züchter oder Leonbergerbesitzer weiterverrechnet.

Aktuelle Kosten pro Auswertung:
DNA-Profil (ISAG 2006) EUR 48,-
LPN1&2 Auswertung jeweils EUR 62,50

Selbstverständlich - und vom ÖCLH - Vorstand ausdrücklich erwünscht und empfohlen (!) - können Blutproben, DNA - Profile und Gentests auch für nicht der Zucht zugeführte Leonberger auf Wunsch der Besitzer in Auftrag gegeben werden. Verantwortlich: Michaela Wolf (Obfrau) und Peter K. Cejnek (Hauptzuchtwart)

Schlussbemerkungen: Die ÖCLH-ZLL werden in den nächsten Tagen zu diesem Thema präzisiert ausformuliert und dementsprechende Antragsformulare erstellt. Bis dahin erhalten Sie weitere Informationen beim ÖCLH-Zuchtreferat bei Herrn Peter K. Cejnek (Hauptzuchtwart) oder Frau Sissy Fessl (geschäftsführende Zuchtwartin)

Bitte bedenken Sie! Gerade die minimale Blutspende Ihres Leos könnte einmal einen Schlüssel für die Erhaltung / Verbesserung der Gesundheit der Rasse beinhalten


Wie sichert man die genetische Vielfalt beim Leonberger?
36-minütiger Beitrag des niederländischen Genetikers Pieter Oliehoek


Informelle, privat geführte Leonberger Datenbanken (ohne Gewähr)
International Leonberger Database | www.ileodata.com
Leonberger Database | www.leonberger-database.com


Zur STARTSEITE ...
_______________________________________________________________________________________________________
Rechtlicher Hinweis
Bitte beachten Sie die rechtlichen Bedingungen zur Verwendung von Inhalten dieser Hompage sowie das
Impressum und die Offenlegung gem. §24 bzw. §25 Mediengesetz, zu finden HIER
Diese Seite wurde mit Hilfe von CSS Menu by OpenCube erstellt.